Meldestelle für digitale Barrieren

Menu

Inhaltsbereich

Meldestelle nimmt keine Meldungen mehr an

Die Projektförderung der Meldestelle ist im März 2017 ausgelaufen.
Die Arbeit der Meldestelle ist nach Projektende noch eine Zeit lang durch die Projektpartner fortgesetzt worden.
Zukünftig können jedoch keine Meldungen mehr bearbeitet werden.

Es gibt andere Stellen, die Barriere-Meldungen entgegen nehmen.

Zum Beispiel alle Arten von Barrieren, auch digitale Barrieren sammelt:
Der Sozialverband VdK Deutschland mit der Initiative "Weg mit den Barrieren".

Beschwerden über Barrieren in Angeboten von Trägern öffentlicher Gewalt, nimmt diese Stelle an:
Die Schlichtungsstelle nach §16 BGG des Bundes.

Die Arbeit der Meldestelle ist im Abschlussbericht des Projekts dokumentiert.

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Wir freuen uns!

Schicken Sie uns Ihre Fragen, Anmerkungen und Anregungen zum Thema "Meldestelle für digitale Barrieren" per Post oder E-Mail an die Meldestelle für digitale Barrieren:

Anschrift:

Meldestelle für digitale Barrieren,
Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe e. V.,
Kirchfeldstraße 149,
40215 Düsseldorf

Telefon:

02 11 - 3 10 06 38

Fax:

0211 - 3 10 06 48